Regenbogenaktion

»Dieser Bogen«, sagte Gott zu Noah, »ist das Zeichen für den Bund, den ich jetzt mit allen lebenden Wesen schließe.«

Liebe Eltern,
noch ist es möglich, dass Familien gemeinsam spazieren gehen und in Gesprächen zu Hause gibt es oft das Gesprächsthema „Corona“. Im Moment ist vieles abgesagt und einiges unmöglich. Das Regenbogenbild mit seinem Text erinnert uns daran, dass es dennoch viele Dinge gibt, die möglich sind. Der Regen-bogen gilt durch die Ge-schichte über die Arche Noah als Versprechen Gottes. Die Geschichte steht in 1. Mose 6,5-8,22. Dieses Versprechen, dass Gott für uns da ist und für uns sorgt, gilt auch für uns, für heute.
Um uns gegenseitig immer wieder an den Text und an Gottes Versprechen zu erinnern, haben wir eine kleine Bastelaufgabe für Ihr Kind/Ihre Kinder. Die Aktion nennen wir „Dettinger Regenbogen“ und sie läuft folgendermaßen ab: Lassen Sie Ihr Kind/Ihre Kinder einen (oder mehrere) Regenbogen malen oder basteln. Hängen Sie dann gemeinsam den Regenbogen in ein Fenster, das zur Straße rausgeht. Den Regenbogen sollte man von außen (vom Gehweg oder von anderen Wegen) gut sehen können. Nun kann er uns und anderen als Erinnerungszeichen für Gottes Fürsorge dienen. Wir freuen uns, dass sich die Aktion bereits in Dettingen und darüber hinaus verbreitet und immer mehr Menschen einen Regenbogen ins Fenster hängen. Ihre Kinder können zudem gerne in Produktion gehen und Regenbögen für Nachbarn gestalten, damit diese auch an der Aktion teilhaben können. Teilen Sie die Idee und verbreiten wir gemeinsam Hoffnung!
Ich bedanke mich bereits jetzt herzlich für Ihre Teilnahme an der Aktion!
Nun verbleibe ich mit den besten Gesundheitswünschen und herzlichen Grüßen
Diakonin Sophia Neuschwander

Hier ein alle Hashtags #dettingerregenbogen die bei Instagram eingestellt wurden.

https://www.instagram.com/kirchengemeinde_dettingen

(instagram: dettingerregenbogen class: all col: 4)